Privater Werdegang

"Rheinländer aus Überzeugung" - das ist für mich eine treffende Beschreibung. Stolz bin ich darauf, dass ich unweit des Kölner Doms geboren wurde - am 2. Mai 1956 in Köln. Aufgewachsen, zur Schule gegangen bin ich in Essen, der Heimatstadt meines Vaters.

Nach meinem Abitur 1974 sind meine Eltern mit mir und meinen drei Geschwistern in den Rheinisch-Bergischen Kreis gezogen. Hier habe ich meine Ehefrau Bettina kennengelernt. Hier haben wir 1979 geheiratet, hier sind unsere vier, mittlerweile erwachsenen Kinder geboren. Hier leben unsere Freunde.

Die rheinische Lebensart - eine gewisse Großzügigkeit, auch mal Kompromisse schließen, zum wechselseitigen Vorteil zusammenarbeiten, dem Gegenüber nie sein Gesicht nehmen, den christlichen Glauben in heiterer Form leben - das sind doch unsere liebenswerten rheinischen Charaktereigenschaften. Dass der Karneval untrennbar dazugehört, ist dann selbstverständlich.

Die Familie und die Freunde sind für mich das Wichtigste. Auf sie kann ich mich immer verlassen und sie geben mir Kraft und Rückendeckung für meine politische und ehrenamtliche Arbeit.