Der Wald schützt das Klima, wir schützen den Wald

Rainer Deppe zum Waldpakt

Zur Unterzeichnung der Erklärung „Klimaschutz für den Wald - unser Wald für den Klimaschutz“ zwischen der Landesregierung, den Waldbesitzenden und ihrer forstlichen Partner, erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Rainer Deppe:

Der heute unterzeichnete Pakt für den Wald ist ein wichtiger Schritt für die Wälder in Nordrhein-Westfalen und für den Klimaschutz. Deutlich wird, dass der Wald eine Vielzahl von Funktionen für uns alle erfüllt. Wir brauchen lebendige Wälder für den Naturhaushalt, für die Holzversorgung, für den Wasserhaushalt, für die CO2-Bindung, für die biologische Vielfalt und für die Erholung. Diese Multifunktionalität der nordrhein-westfälischen Wälder sehen wir durch den Waldpakt, den alle wichtigen Partner unterzeichnet haben, deutlich gestärkt.

Dass der Klimawandel unser Land und die Wälder vor gewaltige Herausforderungen stellt, ist für jeden offensichtlich. Deshalb arbeiten wir gemeinsam mit den Betroffenen an einer Anpassungsstrategie für unsere Wälder. Dazu gehört neben einer angepassten Wiederaufforstung auch die dauerhafte Bewirtschaftung der Wälder. Wir befürworten auch die verstärkte wald- und klimabezogene Forschung, denn gerade hierbei geht es um wichtige Anpassungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten verschiedener Baumarten in Nordrhein-Westfalen.

Weitere auf den Klimawandel abgestimmte Forschung ist essentiell und könnte auch auf das Wissen über die Möglichkeit neuer Züchtungsmethoden zurückgreifen. Intakte und vitale Wälder sind am besten in der Lage, CO2 aus der Atmosphäre herauszufiltern und dauerhaft zu binden. Deshalb ist es richtig, auf Bundesebene die Idee der Baumprämie weiter voranzutreiben.

Waldpakt: https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/stk_10.12.2019_anlage.pdf

Zurück